Nicht verpassen - Bis Montag, den 30.11.20 gibt es 20 % Rabatt auf ALLES!

Das große Wort: Spiritualität

Januar 13, 2020

Das große Wort: Spiritualität

Was ist Spiritualität?

Dieser Frage bin ich nachgegangen und hab sie natürlich erst einmal in Wikipedia eingegeben. Wikipedia zeigte natürlich einen sehr schönen Text an, der mir erst einmal nicht wirklich weiterhalf.

Spiritualität (von lateinisch spiritus ,Geist, Hauch‘ bzw. spiro ,ich atme‘ – wie altgriechisch ψύχω bzw. ψυχή, siehe Psyche) bedeutet im weitesten Sinne „Geistigkeit“ und bezeichnet eine auf Geistiges aller Art oder im engeren Sinn auf Geistliches in spezifisch religiösem Sinn ausgerichtete Haltung.

Spiritualität im spezifisch religiösen Sinn steht für die Vorstellung einer geistigen Verbindung zum Transzendenten, dem Jenseits oder der Unendlichkeit.

Also habe ich mir Gedanken gemacht, was denn Spiritualität für mich ist. Ich finde das Wort Spiritualität ist schon einmal ein sehr schwieriges Wort, das ich nicht gut zu fassen bekomme. Aus diesem Grund dröseln wir es erst einmal auf.

Das Wort stammt vom lateinischen „spiritus“ (Geist, Hauch, Seele, Sinn) sowie von dem Wort „spiro“ (,ich atme‘, Atem, Leben).

Was bedeutet das jetzt für uns?

Erst einmal bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es keine einheitliche Definition für Spiritualität gibt. Jeder hat eine andere Auffassung des Wortes. Für mich beschreibt Spiritualität unser Verhältnis zur geistigen Welt, dem Formlosen, Transzendenten, Göttlichen, Unendlichen, einer tieferen Dimension des Daseins oder wie auch immer wir es nennen wollen. Wir finden unseren Kern des Seins, unseren Sinn des Lebens, was auch immer uns antreibt.

Der Spiritualität liegt außerdem das unterschwellige Gefühl zugrunde, dass es da noch mehr gibt. Auch Menschen, die mit Spiritualität nichts anfangen können, kennen diese Gefühl. Es ist ein Gefühl, dass uns manchmal in der Stille, in der Natur oder nach besonderen (positiven oder negativen) Erlebnissen überkommt. Etwas, das wir nicht sehen, hören, riechen, fühlen oder schmecken können. Ein warmes Gefühl im Bauch, das uns berührt und begleitet.

 

Spiritualität bedeutet auch, sich die großen Fragen des Lebens zu stellen:

  • Wer bin ich?
  • Woher komme ich?
  • Warum bin ich hier? Was ist meine (Lebens-)Aufgabe?

 

Wenn ich mir zu diesen großen Fragen Gedanken machen, dann merke ich schnell, dass ich viele Antworten noch nicht besitze. Doch ich bin mir sicher, die werde ich in meinem Leben noch zusammensammeln. In verschiedenen kleinen Momenten, die mich voranbringen, die mein Puzzle des Lebens zusammensetzen.



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.