☀ Sommer Sale ☀ 25% Rabatt auf ALLES außer Bücher, Karten & CDs ☀ Sommer Sale ☀

Du hast drei Wünsche frei! Was bedeutet das eigentlich?

April 09, 2020

Du hast drei Wünsche frei! Was bedeutet das eigentlich?

Die Zahl drei gilt in vielen Mythologien als besondere Zahl. In der griechischen Mythologie teilen sich die Götter Zeus, Poseidon und Hades die Herrschaft über Menschen und Götter. Der Hinduismus kennt die Götter Brahma (den Schöpfer), Vishnu (den Erhalter) und Shiva (den Zerstörer). In der nordischen Mythologie gibt es die drei Nornen/Schicksalsfrauen: Urd, Verdandi und Skuld, die für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stehen.

Im Christentum ist die Zahl Drei vor allem im Zusammenhang mit der Dreifaltigkeit Gottes (Vater, Sohn und heiliger Geist) von Bedeutung. Die heilige Familie besteht aus drei Personen (Maria, Jesus und Josef). In der Weihnachtsgeschichte sind es drei Könige aus dem Morgenland, die dem Stern von Bethlehem folgen.

Es gibt Körper, Geist und Seele. Geburt, Leben und Tod. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die magische Zahl 3 steht also für die Schöpferkraft, für die Vielfalt und das Wachstum. Kein Wunder also, dass uns in Märchen oft drei Brüder, drei Prüfungen oder drei Wünsche begegnen.

Oft muss der Märchenheld oder die Märchenheldin drei Prüfungen bestehen oder drei Aufgaben lösen. Erst wenn alle drei gelöst sind, kommt das Märchen zu seinem glücklichen Ende. Wenn ein Märchenheld allerdings drei Wünsche frei hat, dann ist meistens der letzte Wunsch der wichtigste. Die beiden ersten Wünsche sind oft töricht, banal oder kurzsichtig.

Deshalb passt auf was ihr euch wünscht! Jeder Wunsch ist von Bedeutung, bedenke, dass du dir immer nur Dinge wünschst, die für alle Beteiligten das Beste sind. Niemand darf benachteiligt werden, ansonsten kommt das Karma schneller zurück als du schauen kannst!

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.