☀ Sommer Sale ☀ 25% Rabatt auf ALLES außer Bücher, Karten & CDs ☀ Sommer Sale ☀

Feng Shui | Tipps für das Schlafzimmer

April 28, 2022

Feng Shui | Tipps für das Schlafzimmer

Wohl beinahe jeder hat schon einmal von Feng Shui gehört. Die fernöstliche Harmonielehre beschäftigt sich damit, wie die Räume einer Wohnung oder eines Hauses eingerichtet werden sollten, damit der Mensch mit seinen Räumlichkeiten im Einklang ist. Besonders wichtig ist Feng Shui für das Schlafzimmer, da man hier Erholung finden und sich regenerieren soll. Was es bei der Einrichtung des Schlafzimmers zu beachten gibt, erklären wir hier.

Was ist Feng Shui genau?

Die daoistische Harmonielehre Feng Shui stammt aus China. Sie besagt, dass die Umgebung eines Menschen so gestaltet werden sollte, dass sie harmonierend auf den menschlichen Organismus wirkt. Die Basis dabei bildet das Qi oder auch Chi. Diese Energie befindet sich nach den Lehren des Feng Shui in allem, was existiert. Das Ziel ist daher, dem Qi genügend Raum zu geben, sodass es sich in einem perfekten Fluss durch die Räumlichkeiten bewegen kann.

Klassischerweise unterscheidet das Feng Shui zwischen Yin- und Yang-Räumen. Das Yin steht für Berge und Ruhe, das Yang für die Energie von Straßen und Wasser. Überträgt man diese Symbole auf die Räumlichkeiten einer Wohnung, wird schnell klar, dass es sich beim Schlafzimmer um einen Yin-Raum handelt.

Die Grundregeln für das Schlafzimmer

Dem Schlafzimmer wird im Feng Shui eine wichtige Bedeutung beigemessen, da es der Rückzugsort ist, der Geist und Körper absolute Ruhe bieten soll. Störende Energien dürfen hier keinen Platz finden. Daher gibt es ein paar Grundregeln zu beachten.

So ist es wichtig, dass im Schlafzimmer Ordnung herrscht. Obendrein sollten sich möglichst wenig Möbel und Accessoires darin befinden, um den Geist nicht unnötig abzulenken. Elektronische Geräte haben hier nichts verloren, genauso wie alle Dinge, die zu sehr an Arbeit oder den Alltag erinnern. Das Schlafzimmer sollte einzig und allein der Ruhe dienen.

Was in jedem Fall in das Schlafzimmer gehört, sind Quellen für warmes Licht wie Kerzen oder gedeckte Lampen. Außerdem sollten die Wände und die Möbel des Schlafzimmers nach den Lehren des Feng Shui bestenfalls in hellen, pastelligen Tönen wie Beige oder Sand gehalten werden.

Wer in seiner Wohnung oder seinem Haus über genügend Zimmer verfügt, der sollte das Schlafzimmer in einem ruhig gelegenen Teil der Wohnung positionieren.

Tipps für das Bett

Das zentrale Möbelstück im Schlafzimmer ist natürlich das Bett. Es wird empfohlen, es nach Möglichkeit mit dem Kopfende an einer festen Wand und keinesfalls unter einem Fenster zu platzieren. Hinter dieser Wand sollte jedoch kein Bad liegen, da Wasser im Rücken Verlust bedeutet. Das Fußende des Bettes darf nicht zur Tür zeigen, da hier das Qi hereinkommt und so ungebremst auf den Schlafenden trifft. Weiterhin sollte das Bett von beiden Seiten aus zugänglich sein.

Idealerweise besteht das Bett aus Holz und bietet genügend Platz zwischen Liegefläche und Boden. Dieser Platz ist laut Feng Shui freizuhalten und nicht als Ablagefläche zu verwenden. Auch eingebaute Schubladen unter dem Bett sind tabu.

Unser Alltag wird immer stressiger, die Welt immer schnelllebiger. Um genügend hochwertigen Schlaf und Erholung zu finden, ist es wichtig, sich Gedanken um Lage und Einrichtung des Schlafzimmers zu machen. Die Lehren des Feng Shui können uns dabei helfen, Geist und Körper zur Ruhe kommen zu lassen.

Sehen Sie sich in unserem Onlineshop um - dort finden Sie eine Vielzahl an Produkten, die Ihnen dabei helfen, Ihr Zuhause harmonievoll einzurichten.



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.